fairvesta Marktführer beim Spezialvertrieb Geschlossener Fonds

Otmar Knoll (fairvesta), Josef Bucher, Prof. Dr. Wilhelm Hankel, Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider, Ronald Barazon (v.l.n.r.)Tübingen - Die Tübinger Investitionsgruppe fairvesta brachte den Immobilienhandel in den deutschen Markt. Nun belegen die neuesten statistischen Zahlen, dass fairvesta auch nach wie vor die Nummer Eins in diesem Marktsegment ist. fairvesta belegt den ersten Platz bei der Veröffentlichung der Branchenzahlen des Verbands Geschlossener Fonds (VGF).

Kein bankenunabhängiges Emissionshaus konnte im vergangenen Jahr so viel privates Eigenkapital im Bereich Geschlossene Immobilienfonds Deutschland platzieren wie fairvesta. Nun erreicht fairvesta sogar einen weiteren Spitzenplatz: In der Hitliste 2012 des Magazins Cash. für Spezialvertriebe Geschlossener Fonds erreicht die fairvesta International GmbH, die Vertriebsorganisation der fairvesta Unternehmensgruppe, nach testierten Provisionserlösen den ersten Platz.

Die fairvesta International konnte im Jahr 2011 Provisionserlöse in Höhe von 22,65 Millionen Euro erzielen. Damit konnte fairvesta die Erlöse seiner angeschlossenen Lizenznehmer im Vergleich zum Vorjahr nochmals um rund 38,7 Prozent steigern. Dies ist im Marktdurchschnitt der gelisteten Unternehmen sehr hoch anzusiedeln, da die Anzahl der Anbieter, die einzig auf Geschlossene Fonds setzen, geringer wird. Einige Teilnehmer der Befragung mussten sogar herbe Verluste hinnehmen. Zwei Teilnehmer konnte ihre Vertriebsleistung nicht mit einem Testat eines Wirtschaftsprüfers untermauern. fairvesta steht für Transparenz und unternehmerische Qualität. Sämtliche Vertriebsergebnisse sind von unabhängigen Wirtschaftsprüfern testiert, wodurch fairvesta den Spitzenreiter im Cash.-Ranking verdrängt.

Bislang besitzen rund 700 Vermittler eine gültige Lizenzvereinbarung mit fairvesta. Um eine gute Beratungsqualität zu gewährleisten, werden alle potentiellen Geschäftspartner in der hauseigenen Akademie in einem zweitägigen Workshop intensiv mit den Bedingungen, den Chancen und Risiken der Finanzprodukte von fairvesta vertraut gemacht. Zusätzlich werden gesetzliche Anforderungen wie ein Lehrgang zum Geldwäschegesetz in das Seminar integriert. Damit können Vertriebspartner ihre Kunden bestmöglich rund um die immobilienbasierte Kapitalanlage mit fairvesta beraten.

Der Ausblick für 2012 fällt auch in schwierigen Marktverhältnissen positiv aus: 'Kapitalanleger wünschen derzeit vor allem Sicherheit.
Dafür stehen Immobilien wie kaum eine andere Anlageklasse. Das haben die aktuellen Branchenzahlen des VGF gezeigt. Wir spüren das im täglichen Vermittlerkontakt und durch erhöhte Vertragsabschlüsse. Daher gehen wir von weiteren Steigerungen im Umsatz und bei den Provisionserlösen in diesem Jahr aus', resümiert Otmar Knoll, Leitung Vertrieb der fairvesta International GmbH, einem Tochterunternehmen der fairvesta Group AG.